Gemeindearbeiter gesucht

Leider musste Mathias Winter seinen Dienst für die Gemeinde aus beruflichen Gründen kündigen.
Nun suchen wir einen neuen Gemeindearbeiter.
Zu den Aufgaben gehört es, die Gemeindegrünflächen zu mähen. Gemeindeflächen am Dorfgemeinschaftshaus und am Ehrenmal sauber zu halten.
Die Hecke am Ehrenmal zu schneiden. Mal die Gullys zu leeren. Den Mülleimer an der Bushaltestelle zu leeren. Die Arbeit wird mit dem
in Schleswig-Holstein gültigen Mindestlohn auf Minijobbasis nach Stundenaufwand entlohnt.

Landtagswahl 07. Mai 2017 – Wahlhelfer gesucht

Für die Landtagswahl am 07. Mai 2017 suchen wir noch Wahlhelfer.
Es werden 8 Personen gesucht. Es wird in zwei Gruppen „gesessen“ Von 08:00 – 13:00 und von 13:00 – 18:00 Uhr.
Zur Auszählung der Stimmzettel müssen alle wieder anwesend sein.
Dieser Dienst, der zu den Bürgerpflichten gehört, wird mit einem Erfrischungsgeld von € 40,00 entlohnt.

Dorfreinigung bei super Wetter mit sehr guter Beteiligung

Auf unserer Dorfreinigung haben wir sehr viel schaffen können.
Alle Gemeindeflächen wurden abgeharkt, Bordsteinkanten abgestochen. Die Flächen am Ehrenmal und an der Bushaltestelle gereinigt.
Am Dorfgemeinschaftshaus wurden die Dachrinnen gereinigt und die Lampen geputzt. Um nur einiges zu nennen.
Die Stimmung war super. Das Wetter war toll. Besonders schön war es, dass auch die neuen Wangelauer Einwohner dabei waren.
Allen Helfern meinen ausdrücklichen Dank. Leider waren zum Gruppenfoto nicht mehr alle anwesend.
IMG_1899

Frühjahrsputzaktion

am Sonnabend, den 25. März 2017, beabsichtigt die Gemeinde den jährlichen Frühjahrsputz (Aktion sauberes Dorf) durchzuführen.

Wir treffen uns um 9.30 Uhr mit geeigneten Werkzeugen (Schaufel, Hacke, Harke, Schubkarre) am Sprüttenhus.

Wie in jedem Jahr werden die Kinder mit einem Trecker und Anhänger unsere Wirtschaftswege abfahren und den Müll einsammeln. Hierfür werden sie von uns mit Arbeitshandschuhen und Warnwesten ausgerüstet.

Für eine Stärkung zur Mittagszeit wird gesorgt.

In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal an unsere Straßenreinigungssatzung erinnern. Anwohner der Dorfstraße sind angehalten, die Bordsteinkanten frei zu halten.

Ich bitte um rege Beteiligung an dieser Aktion und freue mich auf einen fröhlichen Vormittag.

Marina Schmitt
Bürgermeisterin

Mikrozensus 2017

zur allgemeinen Information möchte ich hier bekannt geben, dass auch in unserer Gemeinde eine Befragung des Statistischen Amtes für Hamburg und Schleswig-Holstein statt finden wird. Wann und wer genau befragt wird ist nicht bekannt. Die Auswahl erfolgt nach einem Zufallsverfahren.
Wichtig zu wissen ist, dass die „Interviewer“ sich in jedem Fall vorher schriftlich ankündigen werden.
Weiter Informationen Mikrozensus

Geflügelpest – aktuelle Entwicklung – nochmals aktualisiert – Sperrbezirk aufgehoben

am 7. Februar 2017 wurde im Grenzbereich der Gemeinden Witzeeze/Dalldorf ein verendeter Schwan aufgefunden, bei dem das „hochpathogene aviäre Influenzavirus des Subtyps H5N8“ nachgewiesen wurde. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf Gemeinden des Amtes Lütau sowie die Stadt Lauenburg/Elbe. Im einzelnen können Sie die Bestimmungen in der angehängten Allgemeinverfügung 04/2017 nachlesen. Besonders aufmerksam machen muss ich auf die nun geltende Anleinpflicht für Hunde und Katzen. Deren Halter haben sicherzustellen, dass diese nicht frei herumlaufen.

Betroffen sind neben der Stadt Lauenburg/Elbe die Gemeinden Basedow, Buchhorst, Dalldorf, Juliusburg, Krüzen, Kruckow, Lanze, Lütau und Wangelau sowie von der Gemeinde Schnakenbek, die Gebiete nördlich der Bundesstraße 5.

Die Anleinpflicht gilt in jedem Fall in allen genannten Kommunen!

Geflügelhalter werden ausdrücklich auf die einschlägigen Vorschriften der jetzt erlassenen Allgemeinverfügung des Landrates des Kreises Herzogtum Lauenburg hingewiesen:

Vorschriften

Die entsprechende aktuelle, interaktive Karte zur Darstellung der Sperrbezirke und der Beobachtungsgebiete finden Sie unter folgendem link:

Karte

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Seite der Kreisverwaltung, die ständig aktualisiert wird:

Informationen

Der Kreis Herzogtum Lauenburg hat auch weiterhin unter der Durchwahl 04542/82283-16 ein Bürgertelefon eingerichtet. Dort erreichen Sie das Veterinäramt bis auf Weiteres Mo. bis Fr. von 8 Uhr bis 12 Uhr.

Das Bürgertelefon des Landes ist nicht mehr geschaltet.

Bei einem Fund von toten Vögeln ist nachwievor die örtliche Ordnungsbehörde zuständig. Diese ist über ein Bereitschaftstelefon an allen Tagen in der Zeit von 7 Uhr bis 18 Uhr zu erreichen:

04153/5909-333

Das Ordnungsamt stellt dann die Einsammlung der Tierfunde sicher.

Für den Fall, dass es auch hier zu einem Befall in privaten oder gewerblichen Geflügelhaltungen kommt, sind entsprechende Vorbereitungen angelaufen. Erste Vorabsprachen sind u.a. auch mit dem Amtswehrführer getroffen worden. Im Übrigen gehen wir auch noch gesondert auf die großen Geflügelhalter in unserem Zuständigkeitsbereich zu.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Geflügelpest finden Sie im Übrigen auf der Seite des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume:

Fragen

Lebendiger Adventkalender

Erstmalig in diesem Jahr wird es auch in Wangelau einen Lebendigen Adventkalender geben.
Die Adventzeit einmal bewusst erleben. Raus aus den Alltag. Eine halbe Stunde zur Ruhe kommen und sich einstimmen lassen auf Weihnachten,
Das will der Lebendige Adventkalender. Bei einem Punsch eine kleine Adventgeschichte hören und ein paar Adventlieder singen. Weihnachtliche Stimmung genießen.
Der Lebendige Adventkalender findet statt:

1. Termin: Mittwoch, den 30.11. Familie Piekert, Zum Bornholz 2 a, 18:00 Uhr
2. Termin: Sonntag, den 04.12. Familie Schmitt, Am Hahnberg 3, 18:00 Uhr
3. Termin: Sonntag, den 11.12. Familie Posewang, Lüttenweg 11, 18:30 Uhr
4. Termin: Sonntag, den 18.12. Familie Schneider und Siemann, Im Krog, 17:00 Uhr

Alle sind herzlich eingeladen.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt …

…. bevor das zweite Lichtlein brennt, möchten wir gemeinsam bei unserem Adventkaffee ein paar schöne Stunden verbringen. Eingeladen sind alle Bürger/innen aus Wangelau über 60 Jahre.
Wir treffen uns am Samstag, den 03. Dezember 2016 um 15.00 Uhr im Sprüttenhus.